Archiv

AWG-Papiersammelaktion: BHC-Spieler als Glücksbringer für Wuppertaler Schulen und Kitas

Schon seit 2008 veranstaltet die Abfallwirtschaftsgesellschaft mbH Wuppertal jährlich die Papiersammelaktion an Wuppertaler Schulen und Kitas und vergibt Geldpreise. Für 2018 fungierten Christopher Rudeck und Fabian Gutbrod vom Handball-Bundesligisten Bergischer HC als Glücksbringer.

 

Die beiden 2-Meter-Recken -€“ Christopher Rudeck steht im BHC-Tor, Fabian Gutbrod spielt im linken Rückraum -€“ nahmen ihre Aufgabe genau: Unter den Augen von AWG-Geschäftsführer Martin Bickenbach schüttelten Sie vor der Ziehung die zu Lostrommeln umfunktionierten Miniatur-Mülleimer kräftig durch, bevor Sie unter insgesamt 293 Schulen und Kitas die glücklichen Gewinner zogen. Bei den Schulen durfte sich die Städtische Katholische Grundschule an der Windhorststraße, bei den Kitas die Städtische Kindertagesstätte an der Rödiger Straße über den Hauptgewinn von jeweils 2.000 Euro freuen.

 

 

Insgesamt zogen die Glücksbringer vom BHC zehn Geldpreise (Gewinner, siehe Kasten unten). Das Besondere in diesem Jahr: Unter den weiterführenden Schulen gab es zudem jeweils zwei Fahrten für etwa 40 Personen zu einer Papierfabrik zu gewinnen. Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Pina Bausch und das Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium dürfen sich über einen spannenden Ausflug in die Welt des Recyclings freuen.

Auch in diesem Jahr geht keiner der Teilnehmer an der Sammelaktion leer aus. Jede Einrichtung erhält für die Teilnahme eine Belohnung über 150 Euro. Die Schulen bekommen einen freien Zoo-Eintritt für alle Klassen, die Kitas können sich für einen Tag die AWG-Hüpfburg ausleihen. "€žDer Nachwuchs setzt mit der Sammelaktion jedes Jahr ein Zeichen für Abfallvermeidung und Wiederverwertung, das wollen wir belohnen"€œ, sagt AWG-Geschäftsführer Martin Bickenbach.

 

 

 

Philipp Tychy, Geschäftsführer des Bergischen HC, findet die Papiersammelaktion der AWG "€žgroße Klasse"€œ. Deshalb machte er am Rande der Verlosung den Wuppertaler Schulen ein Angebot für das letzte Bundesliga-Heimspiel 2018/2019 des Bergischen HC gegen die SG Flensburg-Handewitt, das am  9. Juni 2019, um 15.00 Uhr, im ISS DOME Düsseldorf steigt: Klassenverbände, die sich über das jeweilige Schulsekretariat, oder einen zu benennenden Ansprechpartner, beim BHC anmelden, bekommen für das Spiel gegen Flensburg 15 Prozent Ermäßigung pro Karte. Entsprechende Kartenbestellungen bitte per E-Mail an: reservierung@bhc06.de.

Die Gewinner:

1. Preis = je 2.000 Euro: Städt. Kita Rödiger Straße und Städt. Katholische Grundschule Windthorststraße

2. Preis =  je 1.000 Euro: Städt. Tageseinrichtung für Kinder Flensburger Straße und Städt. Gemeinschaftsgrundschule Küllenhahn

3. Preis = je 500 Euro: Ev. Kindergarten Linde und Städt. Gemeinschaftsgrundschule Eichenstraße

4. Preis = je 300 Euro: Elterninitiative Frielinghausen e.V. und Carl-Duisberg-Gymnasium

5. Preis = je 200 Euro: Kindertagesstätte Pumuckl e.V. und Offene Ganztagsgrundschule am Nocken

Besichtigung Papierfabrik: Gesamtschule Pina Bausch und Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium

Fakten:

- Die AWG stellt auf dem Schul- bzw. Kitagelände Sammelbehälter auf und kümmert sich um die Leerung. Die AWG stattet die jeweilige Einrichtung mit der gewünschten Anzahl von Papiersammelbehältern in den Größen 240 Liter und 1.100 Liter aus. Das Papier bringt die AWG zur Papiersortierung, von wo der Weg zur Wiederverwertung in Papierfabriken führt.

- Auch in diesem Jahr wird es die Papiersammel-Aktion der AWG an den Wuppertaler Schulen geben. Schulen und Kindergärten, die sich dazu noch nicht angemeldet haben, können sich bei der AWG per per Mail an gewerbeservice@awg.wuppertal.de wenden.

 

 

 

<<< Zurück zu Aktuelles

|   Andreas Spiegelhauer
Gut gelaunte Glücksbringer: Christopher Rudeck (links) und Fabian Gutbrod (rechts) vom Bergischen HC zogen im Beisein von AWG-Geschäftsführer Martin Bickenbach die Gewinner der Papiersammelaktion 2018.
Gut gelaunte Glücksbringer: Christopher Rudeck (links) und Fabian Gutbrod (rechts) vom Bergischen HC zogen im Beisein von AWG-Geschäftsführer Martin Bickenbach die Gewinner der Papiersammelaktion 2018.

Archiv