Das gehört in die graue Tonne:

  • ausgekühlte Asche
  • Backpapier
  • Besteck
  • Butterbrotpapier
  • Damenbinden
  • Disketten
  • Einwegfeuerzeuge (entleert)
  • Einwegkugelschreiber
  • Einwegrasierer
  • Fleischreste 
  • Filme
  • Fischreste
  • Fotos
  • gekochte und zubereitete Speisen, Suppen und Soßen (in verschlossenen Plastiktüten oder Gefäßen)
  • Geschirr (Einzelteile, gesamtes Geschirr zum Recyclinghof)
  • Glas, das nicht in den Glascontainer gehört (Fenster- und Gebrauchsglas, Spiegelglas, optische Gläser, Glühbirnen)
  • Gummi
  • Haushaltswaren
  • Haustierstreu (in kleineren Mengen)
  • Kehricht
  • Kerzenreste
  • Kleidung (stark verschlissen)
  • Knochen
  • Kohlepapier
  • Kondome
  • Kunststoffartikel und Verbundstoffe, die nicht in die "Gelbe Tonne" gehören, d.h. die keine Verpackungen sind und nicht mit dem "grünen Punkt" gekennzeichnet sind (defekte Haushaltswaren, Einwegkugelschreiber, Einwegfeuerzeuge, keine Elektrogeräte)
  • Leder
  • Luftmatratzen
  • Milchprodukte
  • Papier, das nicht in den Papiercontainer gehört (Kohlepapier, Wachspapier, Tapeten, Back- und Butterbrotpapier, Fotos, Pergament-, Thermo- und Transparentpapier)
  • Papiertaschentücher
  • Pergamentpapier
  • Putzlappen
  • Regenschirme
  • Schallplatten und Kassetten
  • Slipeinlagen
  • Spielzeuge
  • Staubsaugerbeutel
  • Stifte
  • Stoffreste
  • Tampons
  • Tapeten
  • Textilien, die nicht über die Altkleidersammlung erfasst werden
  • Thermopapier
  • Toilettenbürsten
  • Transparentpapier
  • Verbundstoffe
  • Verpackungen mit Inhaltsresten
  • Zahnbürsten
  • Zelte
  • Wachspapier
  • Watte
  • Windeln
  • Wundverbände
  • Zigarettenkippen

Das gehört auf keinen Fall in die graue Tonne:

  • Altöl
  • Asbestabfälle (Kleinmengen, in Folie verpackt)
  • Batterien - Trockenbatterien, Knopfzellen, Fahrzeugbatterien
  • Energiesparlampen
  • Farben
  • Feuerlöscher
  • Fieberthermometer
  • Fotochemikalien
  • Klebstoffe
  • Kleinkondensatoren, z. B. aus Leuchtstofflampen
  • Lacke
  • Laborchemikalien, organisch und anorganisch
  • Laugen
  • Leuchtstofflampen (Energiesparlampen)
  • lösemittelhaltige Abfälle (Farben, Klebstoffe)
  • ölhaltige, feste Abfälle, z. B. ölige Putzlappen, Ölfilter und gebrauchte Ölbindemittel
  • Pflanzenschutzmittel
  • quecksilberhaltige Abfälle, z. B. Fieberthermometer
  • Säuren
  • Spraydosen mit schädlichen, z. B. leicht entzündlichen, reizenden oder giftigen Restinhalten
  • Verpackungen mit schädlichen Restinhalten, z. B.: leicht entzündlich, reizend oder giftig

Richtig entsorgen mit der grauen Tonne

Größe und Anzahl der grauen Restmülltonnen und die damit verbundene Gebühr richtet sich grundsätzlich nach der Zahl der im Haus gemeldeten Personen.
Weitere Informationen und Ansprechpartner dazu finden Sie auf der Homepage der Stadt Wuppertal.
Hier klicken zur Kontaktaufnahme >>>

 

Ihre Graue Tonne ist beschädigt, wurde nicht geleert oder ist nicht mehr zu finden?

 

Sie wollen Abfallgebühren sparen?

 

Sie haben mehr Restmüll als üblich?

  • Kaufen Sie einfach einen amtlichen Müllsack.

         Klicken Sie dafür hier >>>

  • Die amtlichen grauen Müllsäcke bitte am Abfuhrtag zur grauen Restmülltonne stellen.

 

Wer Müll trennt, spart Restmüllvolumen und Gebühren
  • Bringen Sie Altglas und Altpapier zu einem der ca. 400 Sammelcontainer-Standorten
  • Nutzen Sie die kostenfreie blaue Papiertonne
  • Nutzen Sie die kostenfreie Bio-Tonne für Garten- und Küchenabfälle
  • Nutzen Sie die Gelbe Tonne für die Entsorgung von Verpackungen aus Kunststoff, Metall und Verbundstoffen

 

Sie haben noch Fragen?

  • Nutzen Sie unser Kontaktformular und wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern!

         Hier für das Kontaktformular klicken >>>

Allgemein
  Preise inkl. MWSt.

Restmüll-Tonne (graue Tonne)

30 Liter - 0% Reduzierung

95,97 € pro Jahr

Restmüll-Tonne (graue Tonne)

22,5 Liter - 25 % Reduzierung

81,12 € pro Jahr

Restmüll-Tonne (graue Tonne)

15 Liter - 50 % Reduzierung

66,27 € pro Jahr

Restmüll-Tonne (graue Tonne)

15 Liter mit Eigenkompostierabschlag 10% - 50 % Reduzierung

59,64 € pro Jahr

Alle Preise ohne Ausweisung der MWSt., da es sich um eine kommunale Gebühr handelt.
Allgemein
  Preise inkl. MWSt.

Sperrmüll Schnell-Service

35,00 €

Graue Säcke

(Preis - je Stück - bei der AWG; ggf. abweichender Preis bei anderen Verkaufsstellen)

1,50 € pro Stück

Bio-Beistellsäcke (je Stück)

0,50 € pro Stück

Biotüten (10 Stück)

1,00 € pro Stück