Sperrmüllinformation

Sie haben Sperrmüll und möchten nicht auf den nächsten Abfuhr-Termin warten?

Für den kostenpflichtigen Sperrmüll-Eilservice hier klicken >>>

Die Mengenbegrenzung pro Abholung mit dem Sperrmüll-Eilservice
entspricht einer Zimmereinrichtung.

Bezahlt werden muss vor der Abholung.

  • bei der AWG, Klingelholl 80, beim Pförtner in bar (jeden Tag 7.00 - 22.00 Uhr)
  • per EC Karte oder bar beim Kundenservice (Mo-Do 7.30 -15.00 Uhr; Fr 7.30 -14.00 Uhr)
  • bequem per PayPal zu zahlen über die PayPal Email-Adresse: Zahlung@awg.wuppertal.de

Nur wenn die Abfuhr bezahlt ist, wird der Sperrmüll mitgenommen.

Bitte zahlen Sie aber erst nach Terminvereinbarung mit unseren Mitarbeitern.

Informationen zu unserer turnusmäßigen Sperrmüll-Abfuhr
  • Es gibt vier Abfuhrtermine im Jahr (Abfallkalender).
  • Am Abfuhrtermin muss der Sperrmüll ab 7.00 Uhr zur Abholung bereit stehen. Bitte darauf achten, dass der Fahrzeug-/Fußgängerverkehr nicht behindert/gefährdet wird.
  • Bitte verpacken oder bündeln Sie die Gegenstände.
  • Ausrangierte Elektrogeräte bitte separat stellen, da sie mit einem anderen Fahrzeug abgeholt werden.
  • Gewerbeunternehmen, Freiberufler, Vereine oder sonstige Einrichtungen sind von der turnusmäßigen Sperrmüllabfuhr ausgeschlossen.
  • Für ganze Wohnungsauflösungen oder Abfälle, die nicht Sperrmüll sind, können Sie unseren kostenpflichtigen Containerdienst hier bestellen.

 

Sie haben noch Fragen?

Für unser Kontaktformular hier klicken >>>

Das gehört in den Sperrmüll:

Alle Sperrmüllgegenstände müssen von Hand zu verladen sein.

  • Bettgestelle
  • Besen
  • Bilderrahmen
  • Bügelbretter
  • Computer ---> bitte getrennt abstellen
  • Dreiräder und Roller
  • Eimer
  • Elektrogroßgeräte (Waschmaschine, Trockner, Kühlschrank etc.)  ---> bitte getrennt abstellen
  • Elektrokleingeräte ---> bitte getrennt abstellen
  • Fahrräder
  • Fahrradkörbe
  • Federbetten
  • Fernseher ---> bitte getrennt abstellen
  • Fuß- und Gardinenleisten
  • Garderoben und Kleiderständer
  • Gartengeräte (elektrische Geräte bitte separat stellen)
  • Gartengrill
  • Gartenmöbel
  • Handrasenmäher
  • Kellerregale
  • Kettcars
  • Kinderautositze
  • Kinder- und Puppenwagen
  • Kisten (leer)
  • Kleinmöbel
  • Kleintierkäfige
  • Koffer
  • Lampenschirme
  • Lattenroste
  • Leitern
  • Liegen
  • Liegestühle
  • Mangeln ---> bitte getrennt abstellen
  • Matratzen
  • Möbel
  • Monitore ---> bitte getrennt abstellen
  • Nähmaschinen ---> bitte getrennt abstellen
  • Plastikautos (Rutscherautos)
  • Polstermöbel
  • Projektionsleinwände
  • Radiatoren ---> bitte getrennt abstellen
  • Regale
  • Rollos
  • Schaufeln
  • Schlitten
  • Schränke
  • Schubkarren
  • Sessel
  • Sonnenschirme
  • Spiegel
  • Sportgeräte (z. B. Skier)
  • Spülen
  • Staubsauger ---> bitte getrennt abstellen
  • Stühle
  • Tennisschläger
  • Teppiche
  • Tische
  • Tischtennisplatten (demontiert)
  • Vogelkäfige
  • Waschkörbe
  • Wäschespinnen
  • Wäscheständer
  • Zelte

Das gehört nicht in den Sperrmüll:

  • asbesthaltige Nachtstromspeicheröfen und andere asbesthaltige Gegenstände 
  • Autoteile
  • Bauholz
  • Bauschutt
  • Bodenbeläge
  • Deckenplatten
  • Dielen
  • Duschkabinen
  • Eisenbahnschwellen
  • Essgeschirr
  • Farben, Lacke
  • Fenster und Türen
  • Gartenabfälle
  • Gartenzäune
  • Heizkörper
  • Kleidung
  • Kleiderbügel
  • Laminat
  • Mineralwolle
  • Nachtstromspeicherheizgeräte
  • Palisaden
  • Parkett
  • Pergolen
  • Reifen
  • Renovierungsabfälle
  • Schadstoffe
  • Schuhe
  • Tapetenreste
  • Thermen, Geiser  (öl- oder gasbetrieben)
  • Trennwände (z.B. aus Gipskartonplatten, Fermacell)
  • Verkleidungen, Isoliermaterialien
  • Waschbecken, Toilettenschüsseln, Duschtassen etc.

ZU SCHADE FÜR DEN SPERRMÜLL

Bevor Sie Ihre Möbel, Elektrogeräte, Spielsachen oder Teppiche als Sperrmüll entsorgen, können Sie hierfür nach neuen Nutzern suchen:

  • Bergische Tausch- und Verschenkbörse der Städte Remscheid, Solingen und Wuppertal
  • per Anzeige, z.T. sogar kostenlos in der Tageszeitung und Anzeigenblättern
  • auf dem Flohmarkt
  • in Secondhand-Läden
  • bei karitativen Einrichtungen, die alte Möbel kostenlos oder gegen geringe Gebühr abholen, aufarbeiten und preisgünstig weiterverkaufen

 

Die TOYS COMPANY Wuppertal sammelt gebrauchtes Spielzeug, reinigt, repariert es und verschenkt es an finanzschwache Familien und gemeinnützige Einrichtungen. Auf allen AWG-Recyclinghöfen sind entsprechende Sammelboxen für gebrauchtes Spielzeug aufstellt.

Der gemeinnützige Verein Pfotentisch e.V. sammelt Tierzubehör wie Katzenbäume, Käfige oder ähnliches und unterstützt so bedürftige Tierhalter.

 

Einrichtungen, die ausrangierte Möbel abholen:

Diakonie Wuppertal - Sozialkaufhaus VielWert
Fuchsstr. 31
42285 Wuppertal
Tel. 31 82 99, geöffnet Mo.-Mi. 8:00-16:30 Uhr, Do Fr. 10:00-18:00 Uhr
Internet: www.diakonie-wuppertal.de

Möbel-Dienst Wichernhaus gGmbH
Hesselnberg 97
42287 Wuppertal
Tel. 9806-320 oder 9806-352
geöffnet Mo.-Fr. 8:00-16:30 Uhr
Internet: www.wichernhaus-wtal.de
E-Mail: u.sonnenschein@wichernhaus-wtal.de

AHK - Wuppertaler Tafel e.V.
Kaufhaus der kleinen Preise
Kleiner Werth 50
42275 Wuppertal
Tel. 264487012, geöffnet Mo.-Fr. 9:00-17:30 Uhr, Sa 9:00-13:00 Uhr
Internet: http://www.wuppertaler-tafel.de/48.html